Mit der Zurücktaste Ihres Browsers gelangen Sie zur vorherigen Seite

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeines

1. Begriffe
1.1. finde-fuchs ist im Folgenden die Bezeichnung für eine Dienstleitstung, die Anfragen von Privatpersonen und Gewerbetreibenden zu registrierten Gewerbetreibenden zustellt.
1.2. Anfragen sind im folgenden Informations- oder Angebotswünsche von Nutzern (siehe 1.3.), die durch den finde-fuchs Anbietern (siehe 1.4.) zugestellt werden sollen.
1.3. Nutzer sind im Folgenden alle, die die Suchfunktion des finde-fuches nutzen und/oder Gewebetreibende, die die Zustellfunktion von Anfragen des finde-fuchs nutzen.
1.4. Anbieter sind im Folgenden Nutzer, die ein Gewerbe angemeldet haben und durch den finde-fuchs Anfragen von Suchenden (siehe 1.5.) erhalten wollen.
1.5. Suchende sind im Folgenden Nutzer, die die Suchfunktion des finde-fuchses kostenfrei nutzen. Kostenlos heisst ohne zusätzliche Kosten, die sich aus dem allgemeinen Internetbetrieb und der Einwahl ins Internet ergeben.
1.6. Missbrauch ist die Nutzung des finde-fuchses für gesetzes-, vertrags- und sittenwidrige Zwecke

Beispiele:
- Falschangaben bei Registrierung oder Anfrage,
- Nutzung des finde-fuches für Eigenwerbung,
- sittenwidrige Geschäfte, Betrug etc.

2. Ablauf
2.1. Ablauf allgemein
2.1.1.1 Vertragsbeginn für Anbieter: ab dem Zeitpunkt der Anmeldung (Registrierung).
2.1.1.2 Vertragsbeginn für Suchende: ab dem Zeitpunkt der Nutzung.
2.1.2.1 Der Vertrag endet für Anbieter mit der Abmeldung, frühestens jedoch nach Ablauf etwaiger kostenpflichtigner Tarifleistungen.
Der Beendigung hat eine schriftliche Kündigung per Email an die Adresse abmeldung@finde-fuchs.de unter Angabe der Kennung und der emailadresse zu erfolgen.
2.1.2.2 Vertragsende für Suchende: automatisch nach der Nutzung.


3. Besonderheiten für Anbieter
3.1.1 Möchte ein Anbieter Anfragen durch den finde-fuchs zugestellt bekommen, bedarf es der Registrierung mit voller Adresse. Die Angaben sind im Firmenzugang durch den Anbieter änderbar. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Für absichtliche oder versehentliche Falschangaben haftet der Betreiber des finde-fuchses nicht (siehe 4.2.1. und 4.2.2.).
3.1.2. Bei der Registierung bestätigt der Eintragende seine Volljährigkeit, die Richtigkeit seiner Angaben, dass er die AGB's gelesen hat, dass er mit dem Ablauf der Suche vertraut ist, dass die Nutzung des finde-fuchses nur auf Grundlage dieser AGB's stattfindet und dass er einen berechtigten Zugang zur angegebenen Emailadresse hat, die er bei der Registrierung angegeben hat. Er übernimmt die volle Verantwortung dafür, dass nur berechtigte Personen Zugang zum Firmenaccount, und damit zu Emailadresse, Passwort, Brancheneinstellungen etc. haben.
3.1.3. Das Passwort wird nach erfolgter Registrierung an die Emailadresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde. Gleichzeitig stellt der finde-fuchs einen passwortgeschützten Firmenaccount zur Verfügung, in dem alle für den Service relevanten Angaben bearbeitet werden können.
3.1.4 Meldet sich der Anbieter nach der Registrierung nicht innerhalb von 2 Tagen an, verfällt der Zugang und der Firmenzugang wird gelöscht.
3.1.5. Der Anbieter hat das Passwort beim ersten einloggen zu ändern.

4.2. Ablauf und Besonderheiten der Suche
4.2.1. Zur Suche ist keine Registrierung notwendig.
4.2.2. Anfragen werden als feier Text formuliert und nach 14 Tagen automatisch deaktiviert. Für die Inhalte der Suchanfrage haftet der Betreiber des finde-fuchses nicht (siehe 4.3.1. und 4.3.2.).
4.2.3. Der Suchende kann die Anzahl der Anschreiben von Firmen begrenzen, die Art der gewünschen Information (z.B. Angebot, Preisliste), sowie den Kommunikationsweg spezifizieren und die Anfrage bis zu 3 Branchen zuordnen.
4.2.4. Als Angaben ist die email-Adresse, die Postleitzahl und der Ort mindestens anzugeben. Optional können
weitere Adressangaben angegeben werden (siehe 4.2.6).
4.2.5. Als Adressbestandteile werden bei einer Suchanfrage nur die Postleitzahl und der Ort des Suchenden, sowie die freiwilligen Adressangaben Anbietern angezeigt, nicht aber die email-Adresse (Wahrung der Anonymität, Spam-Schutz), sofern diese nicht in den freiwilligen Adressangaben enthalten ist.
4.2.6. Die optionalen, freiwilligen Adressangaben werden offen an Anbieter weitergeleitet.
4.2.7. Bevor eine Anfrage vom finde-fuchs an Anbieter weitergeleitet wird, wird an die angegebene email-Adresse des Suchenden geschickt, damit die Richtigkeit der Email-adresse sowie die Richtigkeit der Suchanfrage bestätigt
werden kann. Erfolgt innerhalb von 2 Tagen keine Bestätigung, so wird die Anfrage nicht an Anbieter weitergeleitet.
4.2.8. Wurde eine Anfrage durch den Suchenden bestätigt, wird die Anfrage durch den Betreiber des finde-fuchses vor dem Versand an Anbieter inhaltlich nach bestem Wissen überprüft, damit der Versand von sittenwidrigen Anfragen verhindert werden kann.
4.2.9. Der Suchende trägt die Verantwortung darber, dass kein Unbefugter Zugriff auf die angegebene Emailadresse hat.
über welche die Validierung der Anfrage abgewickelt wird.
4.2.10. Der Betreiber des finde-fuchses schuldet die Bemühung und nicht den Erfolg der Weitergabe der Anfrage.

4.3. Ablauf der Anfragenzustellung an Anbieter und allgemeiner Ablauf des Adressbezuges für Anbieter
4.3.1. Erfolgte eine Registrierung als Anbieter, so setzt ab dem Zeitpunkt der Registrierung die Zustellung von Anfragen potentieller an die bei der im Firmenzugang angegebene Emailadresse ein.
4.3.2. Die per email zugestellten Anfragen enthalten neben dem Gesuch weitere Angaben, wie die Postleitzahl, den Ort und den Status (gewerblich / nicht gewerblich) des Suchenden. Für die Richtigkeit dieser Angaben ist im Zweifel der Suchende verantwortlich.
4.3.3. Die Möglichkeit zur Angebotsabgabe bietet der Angebotsassistent, der über eine spezielle Internetadresse in der email mit der Anfrage erreicht werden kann. Angebote können allerdings nur abgegeben werden, solange die Höchstzahl der Abrufe, die der Suchende festgelegt hat, noch nicht überschritten wurde (siehe 4.2.3.). Anbieter haben einen prizipiellen Anspruch, Angebote abgeben zu dürfen.

5. Kosten
5.1. Leistungen werden nach den aktuellen Tarifen bereitgestellt.
5.2. Unter Angabe des Tarifcodes, der im Angebot ausgewiesen wurde, sind die Beträge aus dem Angebot ohne Abzug auf folgendes Konto zu überweisen:

Volksbank Rottenburg
BLZ: 603 913 10
Konto: 7127 006
Kontoinhaber: EDV u. Internetdienstleistungen Kurt Prangenberg

5.3. Die Leistungen aus dem Tarif werden vom finde-fuchs erst dann bereitgstellt, sobald der Betrag aus dem Tarif erkannt wurde.

II Haftung

6. Haftungsausschluss
6.1. Das Internet ist 24 h verfügbar - und damit auch der finde-fuchs. Es wird jedoch keine Haftung für Schäden übernommen, die durch Ausfall bedingt sind.

6.2.1. Für die Richtigkeit der Registrierungsangaben übernimmt der Betreiber des finde-fuchses keine Haftung.
6.2.2. Der Betreiber des finde-fuchses ist nicht verpflichtet, die Angaben, welche bei der Registrierung gemacht wurden, zu überprüfen.
6.2.3. Es erfolgt jedoch vom Betreiber des finde-fuchses eine stichprobenartige Überprüfung der Angaben.

6.3.1. Für die vertragsmäßige Weitergabe der Anfrageninhalte übernimmt der Betreiber des finde-fuchses keine Haftung.
6.3.2. Die Haftung aller Anfrageinhalte liegt beim Autor der Anfrage. Im Zweifel liegt die Haftung beim Inhaber der Emailadresse, über welche die Anfrage streitigen Inhaltes best%auml;igt wurde.
6.3.3. Der Betreiber des finde-fuchses kontrolliert die eingehenden Anfragen nach bestem Wissen auf Gesetzeskonformität. Dennoch übernimmt der Betreiber des finde-fuchses keinerlei Haftung für die übermittelten Inhalte.

6.4.1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Suchendem und Anbieter ist der Betreiber des finde-fuchses nicht haftbar.
6.4.2. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Anfrager und Anbieter ist der Betreiber des finde-fuchses auch dann nicht haftbar, wenn die Geschäftsbeziehung durch den finde-fuchs vermittelt wurde.
6.4.3. Die Nutzer haben sich eigenverantwortlich von der Seriosität der Gegenseite zu vergewissern.

6.5. Der Betreiber des finde-fuchses ist für alle  missbrauchbedingten (im Sinne 1.6.) Schäden von der Haftung ausgeschlossen.
 

III Schlußbestimmungen

7. Salvatorische Klausel
7.1. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam werden, so sind sie durch wirksame Bstimmungen zu ersetzen, die der Absicht der unwirksamen Bestimmung an nächsten kommen.
7.2. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.
7.3. Der Gerichtstand ist das Amtsgericht Tbingen.
 
 

Betreiber des finde-fuchses

Dipl. geol. Kurt Prangenberg
Metzelplatz. 1
72108 Rottenburg
email: webmaster@finde-fuchs.de